Navigation

Erlanger Examenskurs lag wieder goldrichtig!

Die aktuelle Strafrechtsklausur des Examenstermins 2018/I hat es wieder einmal unter Beweis gestellt: Die Examensvorbereitung am Fachbereich Rechtswissenschaft der FAU lohnt sich. Es ist geradezu eine Selbstverständlichkeit, dass alle zu prüfenden Delikte und sämtliche anzusprechenden Probleme des materiellen Rechts Gegenstand der Examenskurse Strafrecht AT und Strafrecht BT waren. Besonders erfreulich ist jedoch, dass die gesamte Thematik der strafprozessualen Zusatzfrage vor dem Examenstermin im Kurs „Aktuelle Rechtsprechung im Strafrecht“ von Professor Safferling ausführlich behandelt wurde. Eine ganze Kurseinheit widmete sich dem Problemkreis der Mitteilungs-, Protokollierungs- und Belehrungsfehler bei § 257c StPO. Dabei wurde auch explizit und in aller Breite auf die Rechtsprechung von Bundesverfassungsgericht und Bundesgerichtshof zur „Beruhensfrage“ eingegangen. Besser hätte man sich gar nicht auf den strafprozessualen Teil der Klausur vorbereiten können. Und schließlich konnte auch die Ausbildungsliteratur aus Erlangen hier punkten: In den „30 Problemen aus dem Strafprozessrecht“ von Professor Safferling und Professor Rössner wurde die Thematik ausführlich im „12. Problem“ behandelt. Die Teilnehmer der Erlanger Examenskurse und die Leser der Erlanger Ausbildungsliteratur waren somit perfekt auf die strafrechtliche Aufgabenstellung des aktuellen Examenstermins vorbereitet.

Weitere Hinweise zum Webauftritt