Navigation

Akte Recht – Probleme der sukzessiven Mittäterschaft und Verfahrensunterbrechung am ICTY

Diese Woche in der „Akte Recht“:

Vor etwas mehr als einem Jahr stellte das ICTY das Verfahren gegen Goran Hadžić, den ehemaligen Präsidenten der serbischen Rebublik Krajina, vorläufig ein. Grund hierfür war eine Krebserkrankung des Angeklagten. Nun hatte die Verfahrenskammer zu entscheiden, ob in Anbetracht des Gesundheitszustandes des Angeklagten ein ihm seinerzeit auferlegtes Verbot, Kontakt zu Zeugen aufzunehmen, zu lockern ist.

Vor dem 2. Senat des Bundesgerichtshofes ging es im März 2016 um die Voraussetzungen und Grenzen sukzessiver Mittäterschaft. Ein lehrreiches Urteil gerade für Studierende.

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt