Navigation

Semesterrückblick zum Semesterende

Wir haben die Herausforderungen der Digitalen Lehre ernst genommen!

Das 2. Digitale Semester geht zu Ende und ICLU hat wieder ein attraktives Programm durchführen können, das von den Möglichkeiten der digitalen Lehre profitiert hat. Das bewährte Modell der asynchronen Lehre haben wir fortgeführt und weiterentwickelt. Skripten und Podcast bilden den Grundstock der Vermittlung der Lehrinhalte, Übungsfälle können zunächst im Selbststudium erarbeitet werden und bilden dann die Anknüpfungspunkte für die Zoom-Meetings, die geprägt sind vom gemeinsamen, dialogischen Erarbeiten. Dazu gab es Extras:

– in der Vorlesung Europäisches Strafrecht hatten wir virtuellen Besuch von drei Richter*innen: Frau Angelika Nußberger, EGMR, Herrn Henning Radtke, BVerfG, Herrn Johannes Berg, BGH. Außerdem hat uns OStA Martina Heimann von der GenStA Nürnberg über die Auslieferungspraxis und Frau Lisa Horvatits von EuroJust über die Zusammenarbeit in Europa berichtet. Das Funktionieren der Kanzlei des EGMR wurde uns von Vasily Lukashevich erklärt.

– in der Vorlesung Grundkurs Strafprozessrecht wurde zunächst unser traditionelles Planspiel ins Virtuelle verlegt. Zunächst ging es los in einem Strafbefehlsverfahren, was ohnehin ein schriftliches Verfahren ist; am Semesterende haben wir auf Zoom dann aber auch noch die mündliche Verhandlung durchgespielt. Auch hier hatten wir viele Gäste im Zoom Raum: Die Bundesrichter Carsten Paul und Hans-Joachim Lutz, die Richterin am Landgericht Svenja Ottmann, die Richterin am AG Andrea Jaretzke, Oberstaatsanwalt Thomas Goger und der Verteidiger Franz Heinz, machten die Meetings zu lebendigen Gesprächsforen. Die Diskussionen haben wir sogar am Abend in Workshops weitergeführt. Vor allem die Kooperation mit Felix Freiling und den Studis der IT-Forensik war wieder ein besonderes Highlight.

Die Abwechslung im Programm wäre ohne Zoom nicht möglich. So viele Stimmen aus der Praxis aus Karlsruhe, Den Haag, Straßburg und Köln hineinzubringen, wäre in Präsenz gar nicht möglich gewesen. Online-Lehre bietet auch Chancen. Wir nutzen sie! Auch im nächsten Semester.

Weitere Hinweise zum Webauftritt