Navigation

Juristische Zeitgeschichte

In der Juristischen Ausbildung soll nach dem Willen des Bundesjustizministeriums das Justizunrecht des 20. Jahrhunderts in Deutschland stärker in den Vordergrund gerückt und auch Prüfungsgegenstand werden. Wir wollen diese Forderung am 7. Mai 2018 um 18 Uhr im Wassersaal der Orangerie mit entscheidenden Persönlichkeiten aus Ministerien, der Justiz und der Wissenschaft erörtern.

Kategorie: Aktuelles, Allgemein, Juristische Zeitgeschichte

Eine neue Veröffentlichung von Professor Safferling im Sammelband von der Generalstaatsanwaltschaft Celle zu den letzten NS-Verfahren zum Thema NS-Aufarbeitung in der frühen Bundesrepublik. Der Band hat den Fall Oskar Gröning zum Gegenstand, der am LG Lüneburg verurteilt wurde. Der BGH hatte das Urt...

Am 11.12.1946 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die "Nürnberger Prinzipien". Damit wurden die nur wenige Wochen zuvor im Urteil des Internationalen Militärgerichtshofs Nürnberg erstmals angewandten Grundsätze von der internationalen Gemeinschaft als elementare Regeln des V...

Anlässlich des 70. Jahrestages der Urteilsverkündung des Internationalen Militärgerichtshofs Nürnberg sprach Professor Safferling auf Einladung der Frankfurter Juristischen Gesellschaft am Dienstag in der Goethe-Universität in Frankfurt über Ursprünge und Zukunft des Völkerstrafrechts. Ausgehend vom...